Skip to content
Menü schließen
Navigation Menu Blog v2
Unser IT Blog
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie neue Impulse.

Unser IT-Security-Check

Wir prüfen unabhängig Ihre Sicherheitsstandards.

Um eine umfassende Sicherheit für Ihre IT-Infrastruktur zu gewährleisten, ist es entscheidend, die zunehmende Vernetzung zwischen Unternehmen und ihren Rechenzentren sowie die neuen Arbeitskonzepte der Benutzer zu berücksichtigen. Im Homeoffice werden neue Angriffsvektoren, einschließlich Tools wie Videokonferenzen, ins Visier genommen. Herkömmliche Ansätze können den Sicherheitsanforderungen in diesen dynamischen, agilen und modernen Arbeitsumgebungen nicht mehr ausreichend gerecht werden.

IT-Security-Check und Auditierung

Die Lösung für den sicheren Betrieb Ihrer Arbeitsplätze

Um sich gegen die neuen Bedrohungsszenarien zu wappnen, sind verschiedene Maßnahmen von großer Bedeutung. Data Center und Clouds, Netzwerke und Anwendungen müssen aktiv und zuverlässig geschützt werden, um die Resilienz zu stärken. 

Server- und Clientinfrastruktur
TOUCH
Server- und Clientstruktur
Server- und Clientstruktur

Wir analysieren Ihre Server- und Clientinfrastruktur sorgfältig und identifizieren mögliche Modernisierungsbedürfnisse sowie aufgetretene Sicherheitslücken.

Mobile Endgeräte
TOUCH
Mobile Endgeräte
Mobile Endgeräte

Wir überprüfen Ihre mobilen Geräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops auf mögliche Sicherheitsrisiken und untersuchen Zugänge, Konten, Passwörter sowie Firewall-Einstellungen.

WLAN, VPN und Cloud
TOUCH
WLAN, VPN und Cloud
WLAN, VPN und Cloud

Unsere Experten kümmern sich um Ihre gesamte virtuelle Infrastruktur, einschließlich der Sicherheit Ihres WLANs, Ihrer Cloudstruktur und Remote-Zugriffspunkte für externe Netzwerkzugriffe.

Notfallplanung / Disaster Recovery
TOUCH
Notfallplanung / Disaster Recovery
Notfallplanung / Disaster RecoveryWir führen eine detaillierte Besprechung Ihrer Datensicherung durch und beraten Sie umfassend in Bezug auf Ihre Notfallplanung bei Datenverlust durch Ransomware oder andere Bedrohungsszenarien.

Warum ein IT Security Check?

Basierend auf bewährten Best Practices und der langjährigen Erfahrung unserer Sicherheitsberater haben wir einen standardisierten Fragenkatalog entwickelt. In einem gemeinsamen Termin mit Ihnen ermitteln wir das allgemeine Sicherheitsniveau Ihrer IT-Infrastruktur, bewerten die verwendeten Sicherheitskonzepte und -produkte und identifizieren so Schwachstellen und Handlungsbedarf. Dabei ist uns der persönliche Dialog unserer Experten mit Ihnen und die Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten jeder IT-Infrastruktur besonders wichtig.

Ihr Schritt zu mehr Sicherheit

Nach der gemeinsamen Besprechung werden wir für Sie ein detailliertes Ergebnispapier erstellen, das wir Ihnen gern persönlich präsentieren und gemeinsam besprechen. In diesem Dokument wird nicht nur der aktuelle Status der IT-Sicherheit verständlich dargestellt, sondern Sie erhalten auch ausführliche Empfehlungen zur Behebung identifizierter Schwachstellen und bisher ungeschützter Angriffspunkte.

 

Jan

Jan Wagner

Ihr Berater für Cyber Security

Jan Wagner ist unser Experte für den IT-Sicherheitscheck. Er ist gespannt darauf, Ihr Unternehmen kennenzulernen und die individuellen Herausforderungen Ihrer internen IT zu verstehen. Durch den persönlichen Kontakt können wir ein besseres Verständnis für Ihr Unternehmen aufbauen und sicherstellen, dass Ihre IT-Infrastruktur perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.

Kernelemente des IT-Security-Checks

Unser IT-Security-Check umfasst die Überprüfung der Server- und Clientinfrastruktur, um die Sicherheit und die Effizienz der IT-Systeme zu gewährleisten. Die Antivirus- und Endpoint-Security-Lösungen werden ebenso geprüft wie die Sicherheit mobiler Endgeräte. Die Verwaltung von Accounts und Passwörtern sowie die Funktionalität der Firewall sind entscheidend für den Schutz vor unerwünschten Zugriffen.

Des Weiteren wird das Netzwerk, einschließlich Routing und Switching, sowie die Sicherheit von VPN- und Remote-Access-Lösungen überprüft. WLAN-Sicherheit und Strategien zur Datensicherung sind ebenfalls Teil des Checks, um Datenverlust vorzubeugen. Notfallplanung und Disaster-Recovery-Strategien werden bewertet, um auf größere Vorfälle vorbereitet zu sein.

Zusätzlich werden Cloud-Dienste, das E-Mail-System und die ununterbrechbare Stromversorgung (USV) überprüft. Der Serverraum wird inspiziert, und organisatorische Aspekte werden betrachtet, um sicherzustellen, dass Richtlinien und Verfahren zur IT-Sicherheit effektiv sind. Dieser umfassende Check trägt zur Wahrung von Integrität, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit der IT-Systeme bei.

Fragen und Antworten zu unserem IT-Security-Check

Wir erhalten zahlreiche Anfragen zu unserer Prüfung der IT-Sicherheit in Unternehmen. Hier haben wir einige wichtige Antworten zusammengestellt, um Ihnen weiterzuhelfen.

Was ist eine IT-Sicherheitsrichtlinie?
Das Schützen von IT-Systemen und sensiblen Unternehmensdaten steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund möchten wir gemeinsam mit Ihnen eine IT-Sicherheitsrichtlinie erstellen, die klare Vorgaben enthält und dazu beiträgt, Ihre Daten noch sicherer zu verwalten. Durch die Umsetzung dieser Richtlinie können wir das Risiko von Datenverlust oder Betriebsausfall minimieren.
Welche Indizien für einen IT-Sicherheitsvorfall gibt es?

Hinweise auf IT-Sicherheitsvorfälle können sich durch ungewöhnliche Zugriffe aus unbekannten Regionen, auffällige Nutzung von genehmigten mobilen Geräten, untypisches Login-Verhalten und unerwartete Änderungen in der Rechteverwaltung von Mitarbeiterkonten zeigen. Diese Anzeichen können auf unbefugte Eindringversuche oder interne Sicherheitsbedrohungen hindeuten und erfordern schnelle Reaktionsmaßnahmen.

Ist ein IT-Sicherheitsbeauftragter Pflicht?

Grundsätzlich gibt es keine gesetzlichen Vorschriften, die Unternehmen dazu verpflichten, einen IT-Sicherheitsbeauftragten zu ernennen.

Was sind Beispiele für einen Security-Vorfall?
Angriffe auf Server, bei denen vertrauliche Informationen gestohlen oder IT-bezogene Sabotage oder Erpressung stattfindet, sind Beispiele. Die Gründe für solche Sicherheitsvorfälle sind vielfältig und umfassen unter anderem das Eindringen von Malware oder veraltete Systeminfrastrukturen.
Welche Tätigkeiten tragen zur Datensicherheit bei?
Das oberste Ziel der Datensicherheit besteht darin, sämtliche Arten von Daten umfassend vor jeglichen Bedrohungen zu schützen – sei es vor Verlust, Manipulation oder dem Löschen dieser Daten. Dabei werden die drei grundlegenden Schutzziele Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit verfolgt.

Warum ist ein IT-Sicherheitscheck von einem externen Anbieter sinnvoll?

Die Durchführung eines IT-Sicherheitschecks durch die michael wessel IT ist sinnvoll, da wir eine objektive, unvoreingenommene Perspektive bieten und über spezialisiertes Fachwissen verfügen, das interne Teams möglicherweise nicht haben. Unsere IT-Experten können nicht nur vorhandene Schwachstellen aufdecken, sondern auch neue Lösungsansätze für bestehende Sicherheitsmaßnahmen anbieten. Gleichzeitig entlasten sie interne Ressourcen, indem wir uns um komplexe Sicherheitsprüfungen kümmern. Darüber hinaus bieten wir Ihnen detaillierte Dokumentationen und Berichte, die für die kontinuierliche Verbesserung Ihrer IT-Sicherheit entscheidend sind.

Ihre Fragen rund um den IT-Security-Check

Wir möchten Ihnen gern erklären, wie wir unsere IT-Sicherheitsüberprüfung in Ihren Betriebsalltag integrieren können. Geben Sie uns stichpunktartig Informationen, was Sie benötigen und wir wenden uns anschließend direkt an Sie. Füllen Sie das unten stehende Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter unserer Servicehotline +49 511 - 999 79 - 201 an oder schreiben Sie eine E-Mail an kontakt@michael-wessel.de.