Skip to content
Menü schließen
Navigation Menu Blog v2
Unser IT Blog
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie neue Impulse.

Sicherheitsüberwachung und Alarmierung

Security Information and Event Management (SIEM) hilft bei der Bedrohungsaufklärung

SIEM, auch bekannt als Security Information and Event Management, bezeichnet Sicherheitslösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, potenzielle Sicherheitsbedrohungen und Schwachstellen rechtzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor sie den reibungslosen Geschäftsbetrieb beeinträchtigen. Durch den Einsatz von SIEM-Systemen erkennen wir mit unserem Sicherheitsteam Unregelmäßigkeiten im Benutzerverhalten. Auch mithilfe von künstlicher Intelligenz identifizieren wir automatisch Bedrohungen und können schnell und angemessen darauf reagieren.

Auf dieser Seite möchten wir unseren Service für Sie anschaulich erklären, um eine optimale Sicherheit für Ihre IT-Infrastruktur zu gewährleisten.

Frühzeitige Sicherheitsüberwachung: Cyberbedrohungen rechtzeitig erkennen

Vorteile von SIEM-Systemen im Überblick

Durch die Kombination von Echtzeitüberwachung und der Analyse sicherheitsrelevanter Ereignisse sowie die umfassende Verfolgung und Protokollierung von Sicherheitsdaten zu Compliance- oder Auditzwecken schaffen wir eine effektive Unterstützung der Sicherheitsüberwachung und des Konformitätsmanagements. Lassen Sie uns Ihnen die Vorteile erläutern:

Cyber-Security-Verschlüsselung-header-blau-1
TOUCH
Protokollmanagement
Protokollmanagement

SIEM-Lösungen zeichnen Ereignisdaten aus einer Vielzahl von Quellen in der gesamten IT-Infrastruktur eines Unternehmens auf, einschließlich On-Premise- und Cloud-Umgebungen. In Echtzeit werden Ereignisprotokolldaten von Benutzern, Endgeräten, Anwendungen oder Datenquellen erfasst, miteinander in Beziehung gesetzt und analysiert.

Analyse und Ereigniswechselwirkung
TOUCH
Fehlerbehebung Tag und Nacht
Fehlerbehebung Tag und Nacht

Ereigniskorrelation ist ein entscheidender Bestandteil jeder SIEM-Lösung. Durch den Einsatz fortschrittlicher Analysefunktionen werden komplexe Datenmuster erkannt und interpretiert. Die Ergebnisse der Ereigniskorrelation liefern wertvolle Erkenntnisse, um potenzielle Bedrohungen für die Unternehmenssicherheit schnell zu erkennen und abzuwehren.

03-User-Security-Awareness
TOUCH
Geregelter Ablauf für Ihre IT
Geregelter Ablauf für Ihre IT

SIEM-Analysen stehen im übersichtlichen Dashboard zur Verfügung, womit Sicherheitsteams in der Lage sind, Aktivitäten zu überwachen, Warnungen zu bewerten, Bedrohungen zu erkennen und geeignete Maßnahmen einzuleiten.

Konformitätsmanagement
TOUCH
Geringe Ausfallzeiten
Geringe Ausfallzeiten

SIEM-Lösungen erfreuen sich großer Beliebtheit bei Unternehmen, die verschiedenen behördlichen Vorschriften unterliegen. Durch die automatische Erfassung und Analyse von Daten ist SIEM-Software ein wertvolles Werkzeug zur Sammlung und Überprüfung von Konformitätsdaten in der gesamten Unternehmensinfrastruktur.

SIEM technisch erläutert:

SIEM-Software sammelt und konsolidiert Logdaten aus der gesamten IT-Infrastruktur – von Cloud-Systemen und Anwendungen bis hin zu Netzwerk- und Sicherheitstools wie Firewalls –, um sie unseren IT-Experten als wertvolle Unterstützung zur Verfügung zu stellen. SIEM erkennt, kategorisiert und analysiert anschließend sicherheitsrelevante Vorfälle und Ereignisse und kann dadurch:

  • Analysen in zentralen Dashboards aufarbeiten

  • Konformitätsdaten der gesamten Infrastruktur überprüfen

  • Korrelationen erkennen und aufbereitet darstellen

Welche Vorteile hat SIEM?

Unabhängig von der Größe eines Unternehmens ist es unerlässlich, proaktive Maßnahmen zur Überwachung und zur Abwehr von IT-Sicherheitsrisiken zu ergreifen. SIEM-Lösungen bieten zahlreiche Vorteile und sind zu einer essenziellen Komponente geworden, um Sicherheitsworkflows zu optimieren.

  • Echtzeitbedrohungserkennung

  • Automatisierung auf Basis künstlicher Intelligenz

  • Steigerung der Effizienz im Betrieb

  • Identifizierung von fortschrittlichen und unbekannten Bedrohungen

Christian

Christian Blaue

Ihr IT-Berater für unsere SIEM-Lösungen

Christian Blaue ist Ihr Ansprechpartner für die richtigen SIEM-Lösungen in Ihrem Unternehmen. Er freut sich darauf, Ihren Arbeitsbereich kennenzulernen und Ihre hauseigene IT und deren Herausforderungen zu verstehen. Gerade ein persönlicher Kontakt ermöglicht es uns, vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen aufzubauen und sicherzustellen, dass Ihre IT-Infrastruktur perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.

Security Information and Event Management als wichtiger Faktor

Bei Erreichen einer bestimmten Unternehmensgröße bietet es sich an, die Automatisierung der sicherheitsrelevanten Faktoren durch eine SIEM-Lösung zu ergänzen und damit weiter zu verstärken. Dadurch wird Ihre interne IT, aber auch Ihre externe IT-Beratung nicht nur erheblich von sich wiederholenden Aufgaben entlastet, sondern auch die Reaktionszeiten auf Ereignisse um ein Vielfaches verbessert. Daher empfiehlt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) insbesondere KRITIS-Unternehmen, also Firmen mit kritischer Infrastruktur, in seiner Orientierungshilfe für die Implementierung von Systemen zur Angriffserkennung (SzA) die Einrichtung eines Systems zur kontinuierlichen automatisierten Erfassung und Auswertung des laufenden Betriebs.

Dieser Empfehlung schließen wir uns nach einer unverbindlichen Beratung oft an, da eine solche technische Implementierung eine zentrale Rolle in der Auswertung von sicherheitsrelevanten Fragen einnehmen kann.

Fragen und Antworten zu unseren SIEM-Lösungen

Die Implementierung des Security Information and Event Management ist mit vielen Fragen verbunden. Eine allgemeine Hilfestellung haben wir hier kurz und kompakt zusammengefügt:

Was ist der Unterschied zwischen SIEM und SOC?
Ein Security Operations Center (SOC) und Security Information and Event Management (SIEM) sind zwei verschiedene Ansätze, um eine Netzwerkumgebung zu überwachen. Ihre gemeinsame Aufgabe besteht darin, Unternehmen dabei zu unterstützen, Datenschutzverletzungen zu verhindern, und sie vor potenziellen laufenden Cyberereignissen zu warnen.
Wann ist eine SIEM-Lösung sinnvoll?

Ab einer gewissen Unternehmensgröße kann ein Security Information and Event Management (SIEM) eine sinnvolle Ergänzung sein, um operative Prozesse zu bündeln und zu vereinfachen. Eine individuelle Beratung ist hier angebracht.

Was kombiniert SIEM?
SIEM vereint die Konzepte des Sicherheitsinformationsmanagements (SIM) und des Sicherheitsereignismanagements (SEM) zur Echtzeitanalyse von Sicherheitsalarmen aus Anwendungen und Netzwerkkomponenten.

Vier Vorteile eines ausgelagerten SIEM-Prozesses

1. Zugang zu Expertenwissen

Bei der michael wessel IT profitieren Unternehmen von fundierter Expertise und langjähriger Erfahrung im Bereich der IT-Sicherheit. Unser Fachwissen ermöglicht es Ihnen, von spezialisiertem Know-how zu profitieren, das Ihnen möglicherweise intern fehlt.

2. Compliance-Management

Die michael wessel IT hat einen unabhängigeren Blick und umfangreiche Erfahrung mit Compliance- und Regulierungsanforderungen verschiedener Branchen, was Ihnen dabei helfen kann, Compliance effizienter zu erreichen und aufrechtzuerhalten.

3. Datenaggregation

Wir als Ihr Systemhaus können Daten aus einer breiteren Palette von Quellen aggregieren und haben Zugang zu fortschrittlicheren Tools und Technologien für die Datensammlung, was zu einer umfassenderen Sicherheitsüberwachung führt.

4. Forensische Analyse

Bei Sicherheitsvorfällen sind wir in der Lage, detaillierte forensische Analysen durchzuführen, um die genaue Ursache zu ermitteln und zukünftige Sicherheitsverletzungen effektiv zu verhindern.

Ihre Fragen rund um unseren SIEM-Support

Wir möchten Ihnen gern erklären, wie wir unseren Support um Ihre Bedürfnisse gestalten können. Nennen Sie uns gern stichpunktartig, was Sie benötigen, und wir wenden uns anschließend direkt an Sie. Füllen Sie das unten stehende Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter unserer Servicehotline +49 511 - 999 79 - 201 an oder schreiben Sie eine E-Mail an kontakt@michael-wessel.de.