Skip to content

Hohe Flexibilität durch eine performante IT-Infrasturktur

Eine Referenz der Klimaschutzagentur Region hannover

Ausgangssituation

Die IT-Infrastruktur der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH ist über einen längeren Zeitraum organisch gewachsen. Dies führte teilweise zu Inkompatibilitäten und ungünstigen Konstellationen, die negative Auswirkungen auf die Performance der gesamten Umgebung hatten. Dies wurde von den Nutzern erkannt, eine schlüssige Strategie zur Optimierung konnte allerdings intern nicht erarbeitet werden.
Da sich die Aufgaben der Klimaschutzagentur angesichts der vielfältigen Herausforderungen ständig weiterentwickeln, wird auch von der IT-Abteilung hohe Flexibilität erwartet. Daher setzte die Klimaschutzagentur nicht nur bei ihrer fachlichen Arbeit, sondern auch im IT-Bereich auf ganzheitliche Lösungen. Um eine performante und modernere IT-Infrastruktur zu bieten, wurden Software und Hardware umfassend modernisiert. Herausforderungen dabei waren besonders, vorhandene Potenziale weiter zu nutzen, nahtlos mit den neuen Komponenten zu verzahnen und so das Projektbudget möglichst niedrig zu halten. 

Mit Citrix XenApp konnten die meisten Anforderungen erfüllt und die benötigten Geschäftsanwendungen über den Terminalserver bereitgestellt werden – ohne Applikationen auf den Endgeräten installieren zu müssen, auf denen einige User weiter lokal arbeiten, während 2/3 virtuelle Desktops nutzen.

Der sichere Remotezugriff auf Applikationen und Daten wird durch den Citrix NetScaler ermöglicht. Dieser nimmt die Anfragen aus dem Internet verschlüsselt entgegen und stellt eine Verbindung zu der Citrix XenApp Umgebung her. Somit ist ein sicheres und performantes Arbeiten von extern jederzeit möglich.

Die alte Astaro-Firewall wurde durch eine moderne Hardware-Firewall ersetzt, die gleichzeitig den Großteil des Spams herausfiltert.

Für eine zuverlässige Sicherung wurde ein regelmäßiges Backup mit Backup Exec auf der Hardware des alten Terminalserver eingerichtet.

Citrix XenApp ermöglicht flüssiges Arbeiten über schmale Bandbreiten

Mit Citrix XenApp konnten die meisten Anforderungen erfüllt und die benötigten Geschäftsanwendungen über den Terminalserver bereitgestellt werden – ohne Applikationen auf den Endgeräten installieren zu müssen, auf denen einige User weiter lokal arbeiten, während 2/3 virtuelle Desktops nutzen.

Der sichere Remotezugriff auf Applikationen und Daten wird durch den Citrix NetScaler ermöglicht. Dieser nimmt die Anfragen aus dem Internet verschlüsselt entgegen und stellt eine Verbindung zu der Citrix XenApp Umgebung her. Somit ist ein sicheres und performantes Arbeiten von extern jederzeit möglich.


Die alte Astaro-Firewall wurde durch eine moderne Hardware-Firewall ersetzt, die gleichzeitig den Großteil des Spams herausfiltert.

Für eine zuverlässige Sicherung wurde ein regelmäßiges Backup mit Backup Exec auf der Hardware des alten Terminalserver eingerichtet.

 

Kostenersparnis durch

„Dank der Zentralisierungsstrategie ist das Desktop-Management in den Geschäftsstellen für uns wesentlich einfacher geworden“, resümiert Frank Werther. „Neue Anwendungsversionen und Updates müssen wir nur noch einmal auf der Serverfarm installieren, um sie an allen Standorten zur Verfügung zu stellen. Aus wirtschaftlicher Sicht ist besonders positiv, dass wir das Projekt mit unserer vorhandenen Netzwerk-Infrastruktur bewältigt haben. Die Mehrkosten für den Ausbau der WAN-Bandbreite wären um ein Vielfaches höher gewesen als die Investition in die Citrix-Lösung.“ 
  • virtualisierte und zentralisierte Bereitstellung von Diensten und Daten
  • Weiternutzung älterer PCs mit Linux und Citrix-Receiver
  • geringere Hardwareanforderungen bei der Anschaffung neuer Thinclients
  • sinkender Stromverbrauch durch effizient eingesetzte Hardware
  • Leistungsfähigere Systeme bei steigender Nachhaltigkeit

Kundennutzen

maßgeshcneiderte Performance - icon Performante Bereitstellung von Terminal Server Desktops
ständige Sicherung-icon Sicherer Web-Zugriff auf Geschäftsanwendungen von jedem Ort aus
Klimaschutzagentur Region Hannover

Informationen zum Kunden

Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover bündelt seit 2001 alle regionalen Klimaschutzaktivitäten und baut die Rolle des Klimaschutzes als Wachstumsmotor in der Region weiter aus. Sie informiert Unternehmen und Bürger in der Region Hannover zu erneuerbaren Energien, Energieeinsparung und Effizienztechnologien. Als Impulsgeber für Politik und Wirtschaft entwickelt die Agentur gemeinsam mit ihren Partnern Projekte und Kampagnen in den verschiedensten Handlungsfeldern.