• Job? Jetzt bewerben!
  • Kontakt
    Kontaktieren Sie uns

    Wir freuen uns auf Ihr Feedback und stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

    Anrede*:

    Ihre kostenlose Servicenummer: 0800 - 260 911-0

    Servicedesk: 0511 260 911-29

    Anschrift:
    Michael Wessel Informationstechnologie GmbH
    Freundallee 23 | 30173 Hannover

    feedback@michael-wessel.de

Home » Referenzen » Netzwerk-Monitoring mit der Icinga Monitoring Appliance

Referenzen

Netzwerk-Monitoring mit der Icinga Monitoring Appliance

Die BMC Switzerland AG besteht aus drei Marken: BMC, Stromer und Bergamont. BMC entwickelt und produziert qualitativ hochwertige und innovative Rennräder, Mountainbikes sowie Triathlon- und Lifestyle-Bikes der Premiumklasse. Als noch junges Unternehmen hat Stromer bereits die Messlatte für innovative E:Bikes von höchster Qualität gesetzt und repräsentiert die zukunftsorientierte Denkweise der gesamten BMC Gruppe. Die wertorientierte Marke Bergamont führt eine umfassende Produktpalette im Angebot. Von Kinder-Bikes über alltagstaugliche Straßenräder, von Karbon-Mountainbikes bis hin zu leistungsorientierten Rennrädern.

Eine symptomatische Situation bewegte das Unternehmen dazu, die Weichen für ein Netzwerk-Monitoring zu stellen – eine vollgelaufene Festplatte des Groupware-Systems, die bewirkte, dass Datenbanken stillstanden und weltweit angeschlossene Mitarbeiter temporär nicht mailen konnten. Mit der Schilderung dieses Beispiels sind wir bereits mitten in der zentralen Herausforderung: Die IT Abteilung konnte nur auf Probleme reagieren, nachdem ihre Folgen sichtbar wurden. Aufwändige Analysen schlossen sich an, bei denen alle evtl. zusätzlich betroffenen Systeme ausfindig gemacht werden mussten. Fehlkonfigurationen wurden spät oder gar nicht erkannt.

Was zu tun war, um Abhilfe zu schaffen, war schnell beschrieben: Die Infrastruktur sollte so überwacht werden, dass Fehler gefunden werden, bevor sie zum Problem heranwachsen. Die Analyse von Problemen musste erleichtert und die Verantwortlichen informiert werden, sobald es zu atypischen Verhalten der Infrastruktur kommt.

Die durch unser Entwicklungsteam assemblierte, virtuelle Icinga Monitoring Appliance war das Mittel der Wahl. Sie gewährleistet:

  • Überwachung ganzer Systeme bis hin zu einzelnen Komponenten/Ports
  • Überwachung von Diensten
  • Individuelle Festlegung von Schwellwerten und Aktionen
  • Mehrstufige Benachrichtigung/Alarmierung bei der Überschreitung von Schwellwerten via Mail oder SMS

Bereits während der Implementierung der Lösung konnten kleinere Fehlkonfigurationen im Netzwerk ausfindig gemacht und korrigiert werden. Seit dem Projekt sind stetig weitere Systeme hinzugefügt worden, sodass inzwischen die komplette Infrastruktur der Überwachung unterliegt. Lars Fritzsche, Systemadministrator bei BMC genießt den neuen Komfort: „Wir als IT-Abteilung können heute innerhalb kürzester Zeit auf Fehler reagieren und einen reibungslosen Ablauf der Prozesse sicherstellen.“.

Die außergewöhnliche Zusammenarbeit des etablierten Schweizer Unternehmens und uns basiert auf guten persönlichen Erfahrungen und legte den Grundstein für das gemeinsame Pilotprojekt. Neben der Flexibilität und den kurzen Reaktionszeiten lobt Herr Fritzsche weiterhin das ausgezeichnete Preis-/Leistungsverhältnis. „Nicht zu verachten ist auch, dass die angesetzten Stunden nicht überschritten wurden und sich das Projekt zeitlich sowie finanziell im vorher angebotenen Rahmen bewegte.“ fügt er hinzu.

Wir bedanken uns für die konstruktive Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere, spannende Projekte für mehr Effizienz und mehr Zeit für ihr Kerngeschäft!

 

 

Verwandte Themen

Alles auf einen Blick Galerieansicht