Erneut möglicher SSD-Ausfall bei HPE-Systemen

Hewlett Packard hat in den letzten Tagen eine Kundenmitteilung (Document id a00097382en_us) herausgegeben, in der vor Ausfall von bestimmten SSD-Typen gewarnt wird, wenn kein Firmwareupdate eingespielt wird. Dies betrifft vier SSD-Modelle, die in Servern verbaut sind. Die betroffenen Speichermedien mit einer Firmware kleiner als HPD7 stellen demnach ihren Dienst nach exakt 40.000 Stunden ein und werden vom System nicht mehr erkannt. Eine Reaktivierung und nachträgliches Einspielen der Firmware ist dann nicht mehr möglich.

HPE weist in dem Dokument ausdrücklich darauf hin, dass das Fehlerbild zwar ähnlich zu dem Vorfall vom November letzten Jahres ist, aber dennoch kein Zusammenhang besteht. „Erneut möglicher SSD-Ausfall bei HPE-Systemen“ weiterlesen

Veeam: Update 3a (v. 9.5.0.1922) veröffentlicht

Viele Kunden haben drauf gewartet: Veeam hat das Update 3a für die Version 9.5.0.1922 mit wichtigen Änderungen veröffentlicht, was u.A. auch den Support von VMware vSphere 6.7 beinhaltet. Lesen Sie selbst, welche Änderungen Veeam mit dem Update erzielt und sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung oder Informationen zu Veeam erhalten möchten.

„Veeam: Update 3a (v. 9.5.0.1922) veröffentlicht“ weiterlesen

„Haben Sie schon einmal neu gestartet?“

Mein Tag im Service Desk

Nadin Salzmann, 01.06.2018

„Marketing goes IT Support“ war die Devise meines eintägigen Kurzausfluges in die Welt der Technik. Ich, als Mitarbeiterin aus dem Marketing-Team, durfte mir im dritten Obergeschoss unseres Firmenkomplexes einen Überblick über den Tagesablauf eines Fachinformatikers im Service Desk verschaffen. Kulturschock vom Feinsten? – Keinesfalls! Viele neue Erfahrungen und Einblicke standen auf der Agenda und ich bin tatsächlich etwas beeindruckt von dem, was meine Kollegen dort tagtäglich so leisten. „„Haben Sie schon einmal neu gestartet?““ weiterlesen

Ransomware will Freunde infizieren

Ransomware“Popcorntime“ im Umlauf – dass Ransomware, also Verschlüsselungs-Malware im Umlauf ist, ist mittlerweile den meisten bekannt. Die schadhafte Software verschlüsselt Daten des Opfers und fordert meistens Lösegeld für die Entschlüsselung. Manche durch Ransomware verschlüsselte Dateien können mittlerweile entschlüsselt werden, hier kommt es aber auf die Art der Ransomware an. Außerdem gibt es keine Garantie, dass bei Zahlung der meist zwei bis vierstelligen Lösegeldsummen ein Key zur Entschlüsselung bereitgestellt wird, der dann auch funktioniert. Nun geht die Malware Popcorntime noch einen Schritt weiter.

„Ransomware will Freunde infizieren“ weiterlesen

Krypto-Trojaner Locky, Cryptowall und Co.

Seit einigen Wochen bis wenigen Monaten kursieren sehr unangenehme Krypto-Trojaner wie Locky, TeslaCrypt, Cryptowall und seit kurzem auch ein Erster für MacOS. Im folgenden Text finden Sie Informationen und Handlungsempfehlungen, die helfen, sich möglichst gut gegenüber den neuen Schädlingen abzusichern. Dabei spielen das Bewusstsein und eine gute Sicherheitsinformationspolitik im Unternehmen eine wichtige Rolle neben den technischen Schutzmaßnahmen.

„Krypto-Trojaner Locky, Cryptowall und Co.“ weiterlesen

HP W-LAN-Controller (MSM-Series): Backup/Restore via CLI

Um bei totalem Verbindungsverlust den WLAN-Controller der HP MSM-Seie zurückzusetzen, sind drei Befehle notwendig:

CLI(config)# config-update uri ftp://User:Passwort@IP-Adresse
CLI(config)# config-update operation restore|backup
CLI(config)# config-update start

Der erste CLI-Befehl setzt den ftp-Server mit Username & Passwort innerhalb der ftp-Anfrage-URI (Uniform Resource Identifier). Der zweite CLI-Befehl besagt, dass aus einem Backup wiederhergestellt werden soll oder ein Backup angelegt werden soll. Standard-Einstellung ist „restore“. Der letzte Befehl sagt aus, dass das Backup zurückgespielt werden soll und startet gleichzeitig den Vorgang.

Natürlich ist mit Verbindungsproblemen bez. der SSiDs zu rechnen – vor allem, wenn im vorherigen Backup andere Einstellungen in den VSCs (Virtual Service Communities) gesetzt waren.

Veeam Certified Engineer (VMCE) Schulung im Februar in Hannover

Vom 16. bis 18. Februar 2015 führen wir eine offizielle Veeam VMCE-Schulung in Hannover durch. Diese Schulung vermittelt tiefe Kenntnisse im Umgang mit Veeam Backup & Replication. Im Anschluss an diese 3-tägige Schulung kann die Zertifizierung zum VMCE stehen durch Ablegen einer Prüfung in einem Pearson VUE Testcenter.

Details und Anmeldung finden sich unter www.michael-wessel.de/artikel/seminare/veeam-vmce-schulung-2015/.

Veeam 8: Missing buttons – missing functions

Hello everybody.

Big issue. Easy solution. If you install Veeam Backup & Replication v8 and some navigation buttons are missing or if you can’t find the option „service provider“ under the navigation button „Backup Infrastructure“…

…then…

…well…

…you won’t be amused. 🙂

Just configure a VMware or Hyper-V Server within the Veeam v8 console and there you go. Happy Xmas!