Unser Ausblick zur EU-Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist zur EU-Datenschutz-Grundverordnung. Das Ziel der Verordnung ist es, eine Vereinheitlichung des europäischen Datenschutzrechtes und den damit verbundenen Ersatz der nationalen Rechtsbestimmungen durchzuführen. Als Resultat entstehen neue Anforderungen an Technik und Organisation von Unternehmen. Erhebliche Veränderungen stehen an und bei groben Verstößen drohen hohe Bußgelder. Aus diesem Grund ist es an der Zeit, dass Unternehmen Datenschutz als Managementaufgabe begreifen und, wenn noch nicht geschehen, zielführende Maßnahmen in die Wege leiten.

Für Firmen, die sich bisher noch keinen strukturierten Plan zur Umsetzung der Datenschutzverordnung erarbeitet haben, bieten wir maßgeschneiderte Pakete an, die allen Anforderungen gerecht werden. Allerdings wird die Zeit bis zum 25. Mai langsam knapp und der Aufwand zur Einführung einer Datenschutzlösung sollte nicht unterschätzt werden. Wichtig ist, dass zumindest die öffentlich sichtbaren Anpassungen an die DSGVO, wie z.B. eine Datenschutzerklärung auf der Webseite, bis zur Einführungsfrist vollzogen sind. Zudem richten sich die Aufgaben und Anforderungen der DSGVO nach der jeweiligen Ausgangssituation im Unternehmen. Diese kann abhängig von der Unternehmensgröße und -kultur stark variieren. Auch wenn bereits ein Maßnahmenplan erarbeitet wurde, unterstützen wir bei der Umsetzung der individuellen DSGVO Strategie. Michael Wessel bietet unterschiedliche IT-Lösungen und Instrumente, mit denen jede Herausforderung bewältigt werden kann.

Erfahren Sie mehr über unsere DSGVO Kompakt-Pakete:
www.michael-wessel.de/dsgvo

Drk.social Treffen bei michael wessel

Letzte Woche hieß es bei uns Drk.social goes michael wessel. Zu Gast bei uns im BCF in der Freundallee, war die Drk.social – Kinder- und Jugendstiftung des Deutschen Roten Kreuzes. Das sozial ausgerichtete Netzwerk bietet engagierten Unternehmen eine Plattform für den regelmäßigen Austausch. Egal, ob Mitglied oder nicht, an den Social-Abenden ist jeder herzlich Willkommen. Die Netzwerkveranstaltung wird wechselweise von verschiedenen Unternehmen ausgerichtet. Die Zusammenarbeit mit der Organisation des Drk.social gestaltet sich dabei wirklich unkompliziert und es hat Spaß gemacht, dieses Event auszurichten.

Wir haben in dem sympathischen Netzwerk einen wirklich gelungenen Abend erlebt. Es gab verschiedene Vorträge, ein kleines Wissensquiz und für den glücklichen Gewinner einen tollen Überraschungspreis – einen von uns gesponserten kleinen Holzdrachen von einem der größten Anbieter für asiatische Wohnkultur in Hannover. Bei dem leckeren Fingerfood von Love it healty, konnten die Teilnehmer den Abend dann noch gesund ausklingen lassen.

Fazit: Es war ein toller Abend mit vielen netten Leuten. Wir freuen uns, dass wir dieses engagierte Netzwerk bei uns zu Gast hatten.

Zusammenarbeit mal anders.

„Zusammenarbeit grenzenlos“ der Slogan unseres internen „One Company“ Projektes.

One Company ist ein in dieser Form einmaliges Entwicklungsprojekt, mit dem Ziel, die Zusammenarbeit im Team so zu gestalten und zu verbessern, sodass die neuen Geschäftsfelder und unsere Kunden optimal bedient werden kön-nen. Im Vordergrund steht dabei die verbesserte Kommunikation unter den Mitarbeitern.

Mit dem Thema Zusammenarbeit haben sich auch unsere Azubis auseinandergesetzt. Ihre Interpretation wollen wir Euch nicht vorenthalten. Mit einer Prise Ironie soll dieser Film zeigen, wie wichtig ein gutes Miteinander besonders auch im Arbeitsalltag ist.

Tenfold erleichtert Berechtigungsmanagement

Letzte Woche waren einiger unserer Kollegen vor Ort auf der SecIT Hannover, einer regionalen Fachveranstaltung für Security-Anwender und Anbieter. Mit informativen Vorträgen und Ständen lieferte die Messe ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Innovativ war der Stand von Tenfold, wo man sich über die Funktionsweise und Vorzüge dieser IT-Lösung informieren konnte.  Erleichtert wird die Organisation von Benutzerkonten und Berechtigungen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema kontaktieren Sie gerne Ihren Ansprechpartner bei michael wessel:

+49 (511) 260 911 500
vertrieb@michael-wessel.de

Lohnt sich eine Cyber-Versicherung?

Seit einigen Jahren bieten auch in Deutschland diverse Versicherungsunternehmen Cyberversicherungen an. Vor dem Hintergrund spektakulärer, von den Mainstream-Medien aufgegriffener Fälle von Angriffen (Locky, Goldeneye, etc.) rücken diese Produkte derzeit stärker ins Rampenlicht. Die Produktkategorie ist zwar noch recht neu, weist aber hohe Wachstumsraten auf, zumindest in den USA, wo Zahlen vorliegen. In den USA beträgt das Marktvolumen – je nach Quelle – zwischen 1,3 und 2 Milliarden Dollar. „Lohnt sich eine Cyber-Versicherung?“ weiterlesen