Erneut möglicher SSD-Ausfall bei HPE-Systemen

Hewlett Packard hat in den letzten Tagen eine Kundenmitteilung (Document id a00097382en_us) herausgegeben, in der vor Ausfall von bestimmten SSD-Typen gewarnt wird, wenn kein Firmwareupdate eingespielt wird. Dies betrifft vier SSD-Modelle, die in Servern verbaut sind. Die betroffenen Speichermedien mit einer Firmware kleiner als HPD7 stellen demnach ihren Dienst nach exakt 40.000 Stunden ein und werden vom System nicht mehr erkannt. Eine Reaktivierung und nachträgliches Einspielen der Firmware ist dann nicht mehr möglich.

HPE weist in dem Dokument ausdrücklich darauf hin, dass das Fehlerbild zwar ähnlich zu dem Vorfall vom November letzten Jahres ist, aber dennoch kein Zusammenhang besteht.

Welche SSDs/Systeme sind betroffen?

HPE hat die SSDs in folgenden Produkten verbaut:

  • HPE ProLiant
  • Synergy
  • Synergy Storage Module,
  • Apollo 4200
  • D3000 Storage Enclosure,
  • StoreEasy 1000 Storage

Folgende SAS SSD Modelle sind hiervon betroffen:

Model Number SKU SKU DESCRIPTION Spare Part SKU FW Fix Date
EK0800JVYPN 846430-B21 HPE 800GB 12G SAS WI-1 SFF SC SSD 846622-001 20.03.2020
EO1600JVYPP 846432-B21 HPE 1.6TB 12G SAS WI-1 SFF SC SSD 846623-001 20.03.2020
MK0800JVYPQ 846434-B21 HPE 800GB 12G SAS MU-1 SFF SC SSD 846624-001 20.03.2020
MO1600JVYPR 846436-B21 HPE 1.6TB 12G SAS MU-1 SFF SC SSD 846625-001 20.03.2020

HPE Kunden-Mitteilung: https://support.hpe.com/hpesc/public/docDisplay?docLocale=en_US&docId=a00097382en_us

Bugfixes nach OS

Für die Ermittlung der Betriebsstunden sowie der eingesetzten Firmware Version können die HPE eigenen Tools verwendet werden.

Windows Betriebssystem

Schritt 1

HPE Smart Storage Administrator GUI aufrufen:

image

Schritt 2

HPE Smart Storage Administrator CLI aufrufen:

controller slot=0 pd all show detail

Ausgabe:

HPE Smart Array P816i-a SR Gen10 in Slot 0 (Embedded)

Array A

physicaldrive 3I:3:3
Port: 3I
….
Logical/Physical Block Size: 512/512
Firmware Revision: HPG2
Serial Number: S3EBNX0K633379
WWID: 31402EC0118E88B2
Model: ATA MK000480GWCEV
(Beispiel)

VMware vSphere

Bei einem VMware ESXi Server kann dies nur abgefragt werden, wenn ein HPE Custom Image für die Installation verwendet worden ist. Anderenfalls stehen die folgenden Befehle nicht zur Verfügung.

ESXi 5.5

/opt/hp/hpssacli/bin/hpssacli ctrl slot=0 pd all show status

ESXi 6.5

/opt/smartstorageadmin/ssacli/bin/ssacli ctrl slot=0 pd all show status

Ausgabe:

HPE Smart Array P408i-a SR Gen10 in Slot 0 (Embedded)

Array A

physicaldrive 1I:1:1
Port: 1I
….
Firmware Revision: HPG3
Serial Number: ZFA0E4GR
WWID: 31402EC0119937A0
Model: ATA MB001000GWFGF
(Beispiel)

Falls Ihre SSDs hiervon betroffen sind, sollten Sie schnellstmöglich handeln und die SSDs auf die aktuelle Firmware updaten. Sollten Sie bei der Ermittlung / Aktualisierung der Firmware Unterstützung benötigen, kommen Sie gerne auf uns zu.

Smart Storage Administrator (SSA) – Quick Guide to determine SSD Power on Hours

https://support.hpe.com/hpsc/doc/public/display?docId=emr_na-a00092478en_us