secIT 2020: IT-Sicherheitskonferenz mit mw-Know-how

imageDie secIT findet im März 2020 zum dritten Mal statt. Dem hannoverschen heise-Verlag ist es damit gelungen, die IT-Sicherheitskonferenz in der Branche zu etablieren. In diesem Jahr wird unser Haus sein Expertenwissen zum redaktionellen Programm der Messe beitragen.

Am 25. und 26. März 2020 öffnet die secIT des renommierten heise-Verlags ihre Pforten in der Eilenriedehalle des Hannover Congress Centrum. Mehr als 50 Aussteller und ein hochkarätig besetztes Rahmenprogramm machen die Veranstaltung zu einem wertvollen Forum der IT-Branche. Vor den beiden Messetagen bieten die Veranstalter einen optionalen Workshop-Tag am 24. März 2020 an, zu dem man ganztägige kostenpflichtige Seminare besuchen kann.

Doch auch das “reguläre” Vortrags- und Workshop-Programm der secIT richtet sich an Besucher mit hohen Ansprüchen. Neben zahlreichen Ausstellervorträgen und einem Special-Event mit “Crypto-Guru” Bruce Schneier aus den USA haben die Redaktionen des heise-Verlags eine eigene Reihe von halbtägigen Seminaren zusammengestellt, die von bekannten Fachexperten der IT-Community präsentiert werden. Dabei greifen die secIT-Macher auch auf Know-how unseres Hauses zurück: am 26. März 2020, dem zweiten Messetag, wird unser Consulting-Leiter Nils Kaczenski beleuchten, welche Security-Funktionen den Einsatz von Windows 10 im Unternehmen absichern. Interessenten sollten sich beeilen, denn der erste von zwei Terminen ist bereits ausverkauft.

Details zur secIT, das Programm und die Tickets finden Sie hier:

[secIT by Heise, die IT-Security Messe in Hannover]
https://sec-it.heise.de/